Aktuelles

25.08.16

Am 08. September findet unser Maisfeldabend in Holzbalge statt.

Nähere Info siehe hier //weiterlesen

16.08.16

Der Coutdown läuft

Nur noch wenige Tage bis zur großen Neueröffnung unseres neuen Raiffeisen-Marktes in Thedinghausen. Bis dahin laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Wir passen die Ausstattung unseres Marktes dem Kaufverhalten unserer Kunden an und sorgen mit niedrigen Regalen und breiten Wegen für viel Komfort beim Einkaufen. Mit Hilfe von unterschiedlichen Bodenbelägen, moderner Farbgebung und abwechlungsreicher Gestaltung sollen klare Strukturen ein angenehmes Kauferlebnis vermitteln.

Derzeit finden immer mehr Artikel den Weg in die Regale und das Sortiment wird ausgebreitet. Bis zum Startschuss am 02. September werden von Reitsportartikeln über Heimtiernahrung und –bedarf, Gartenartikeln und –geräten bis hin zur Bekleidung eine Vielzahl an Artikeln für unsere Kunden bereitgestellt.

29.07.16

In diesem Jahr fallenin vielen Rapsstoppeln hohe Befallsintensitäten mit Phoma und Verticillium auf. Es lohnt sich noch mal genauer hinzusehen. Durch eine effektive...//weiterlesen

Top-News

Die Dialogbereitschaft seines Unternehmens in Sachen „Tierschutz“ hat der Vorstandsvorsitzende der Edeka-Zentrale, Markus Mosa, unterstrichen. Bei den von Edeka vorgelegten Tierwohlkriterien für die Milchviehhaltung handele es sich nicht um einseitige Vorgaben des Handels, sondern um „eine Aufforderung, miteinander ins Gespräch zu kommen“, so Mosa in einem Schreiben an den Hauptgeschäftsführer des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV), Dr. Henning Ehlers. Der hatte zuvor gegenüber dem Edeka-Chef sein Unverständnis über die Kriterien zum Ausdruck gebracht.



 

In seiner Antwort weist Mosa darauf hin, dass aus Sicht seines Unternehmens einige heute noch übliche Haltungsformen, aber auch vorgenommene Eingriffe am Tier „nicht mehr den allgemeinen Anforderungen an eine angemessene und tiergerechte Nutztierhaltung entsprechen“. Deshalb habe sich die Unternehmensleitung entschieden, einen „Verbesserungsprozess anzustoßen“. Mosa betont zugleich sein Interesse an „nachhaltigen ökologisch und ökonomisch vertretbaren Lösungen“.

 

Verbesserungen im Tierwohl könnten nur gemeinsam mit der Landwirtschaft als entscheidenden Partner von Molkereien und Handel erreicht werden, so der Vorstandschef von Deutschlands umsatzstärkstem Lebensmitteleinzelhandelskonzerns. Edeka habe seine Geschäftspartner um ihre Einschätzung zu den vorgeschlagenen Kriterien gebeten. Dies sei Grundlage für den begonnenen Dialog. Entsprechende Gespräche hätten bereits stattgefunden und würden in den kommenden Wochen fortgeführt, kündigt Mosa an. AgE

mehr...

Die Bundesregierung hält am Zeitplan für den Ausstieg aus dem Schnabelkürzen bei Legehennen und Mastputen fest. Das hat die Parlamentarische Staatssekretärin vom Bundeslandwirtschaftsministerium, Dr. Maria Flachsbarth, in ihrer Antwort auf eine schriftliche Frage des Grünen-Agrarsprechers Friedrich Ostendorff bekräftigt.

 

Eine Änderung der entsprechenden Vereinbarung mit der Geflügelwirtschaft sei nicht geplant, betont die Staatssekretärin. Damit bleibe es beim Verzicht auf das Schnabelkürzen bei Legehennenküken in den Brütereien ab August dieses Jahres und dem Verzicht auf das Einstallen von kupierten Legehennen ab Januar 2017. Das bedeute, dass spätestens ab Sommer 2018 Eier von Legehennen mit unkupierten Schnäbeln im Handel angeboten würden, so Flachsbarth. Eine Ergänzung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung um Regelungen zur Haltung von Mastputen lehne die Bundesregierung ab.

 

Ostendorff hält den Zeitplan indes für unrealistisch. Nach seiner Einschätzung wird die Bundesregierung „früher oder später einknicken, wenn sie merkt, dass ihr Vorhaben nicht umsetzbar ist“. Notwendig seien klare und verbindliche Tierschutzstandards in der Legehennen- und Putenhaltung und eine rechtliche Festschreibung in der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung. Mit ihrer „freiwilligen Verbindlichkeit“ verschiebe die Bundesregierung wirkliche Verbesserungen auf den St. Nimmerleinstag. AgE

 

 

mehr...

Newsletter Vor Ort